DE | EN
Bibliothek Med Campus Uni Linz
Bibliothek Med Campus Uni Linz
Bibliothek Med Campus Uni Linz

Bibliothek

Med Campus Uni Linz

Luftiger Lernort

Die neue medizinische Fakultät Linz ist ganz anders als es ursprüng- lich mal gedacht war. Zum Glück, denn entstanden ist eine Piaz- za, um die sich die vier Gebäude scharen. So unterschiedlich sie in Volumina, Farbigkeit und Materialien sind, nehmen sie doch aufei- nander Bezug, und jedes steht für eine Funktion: Hörsäle, Labore, Verwaltung und eben die Bibliothek.

Die Fakultätsbibliothek Medizin wird hauptsächlich als eLibrary ge- führt und hat durch helle, offene Räume eine hohe Aufenthalts- qualität. So viel Freiraum erfordert dann aber auch thermische und lufthygienische Behaglichkeit, damit die Student*innen konzentriert und leistungsfähig bleiben.

Ideale Einsatzbedingungen für GraviVent – die stille Schwerkraft- kühlung von TTC Technology. Ein geräuschloser Betrieb ohne Ven- tilation und ohne Zuglufterscheinungen sorgt durch natürliche Konvektion für ein angenehmes Klima zum Lesen und Lernen – sommers wie winters.

Die vor allem aus viel Glas und der Beschattung dienenden Lär- chenholzlamellen bestehende Fassade, verhinderte ein Anbringung der Fallschächte an den Wänden, darum war eine andere Lösung gefragt. Die fand sich, indem die Fallschächte gleichzeitg als Wände der Sanitärkerne fungieren, die als Kuben im Raum angeordnet und mit Textilgewebe verkleidet sind.

Architekt: Lorenzateliers ZT GmbH, Wien/Innsbruck

Ingenieur: Sautter ZT, Graz

Technische Dokumentation: GraviVent® Schwerkraftkühlung

Referenzdokument: Bibliothek, Med Campus Uni Linz